Abschlussbericht der Himmelfahrtstour 2011

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Abschlussbericht der Himmelfahrtstour 2011

Beitrag  KawaPeter am Do 30 Jun 2011, 19:30

Es ist guter Brauch, dass am Ende einer jeden mehrtätigen Ausfahrt unseres Clubs „MF Grube“ ein kurzer Verlaufsbericht auf unserer Homepage insbesondere für alle unserer Mitglieder, die leider an der Tour nicht teilnehmen konnten, bereitgestellt wird.
Auf dem Gildefest am letzten Montag, wurde dieses Thema mehr oder minder thematisiert.
Vielleicht war der Gruber „Killepitsch“ daran schuld.
Hier nun der von mir versprochene Bericht:

Bei bestem Wetter, was übrigens auch für die anderen Tage zutraf, starteten wir mit 10 Krädern unsere diesjährige Himmelfahrtstour in Richtung der Ostfriesen.
Über Bad Segeberg fuhren wir die erste Etappe bis Bad Bramstedt - frühstücken.
Gestärkt ging es weiter Richtung Glückstadt, Fähranleger.
Mit der „F/S Ernst Sturm“ haben wir uns nach Wischhafen übersetzen lassen.
Am südlichen Elbufer hat sich dann Rolf von uns verabschiedet, der uns bis hierhin begleitete. Nur einem kleinen eingeweihten Personenkreis berichtete Rolf, dass er nun Spargelessen fahren wolle.
Weiter ging die Fahrt in Richtung Jadebusen. Nördlich von Bremen tat sich uns ein Tunnel auf, wir querten die Weser. Vorbei an Wilhelmshaven und Varel erreichten wir unser Ziel: Jever!
Jever ist die Kreisstadt des Landes Friesland und hat 14.000 Einwohner und soll noch aus einem ganz anderen Grund sehr bekannt sein, sagt man.
Unserer Hotel lag ca. 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt in einer sehr ruhigen Gegend. Das Wichtigste: die Maschinen waren an ihrem Standplatz gut und sicher untergebracht.
Es wäre unfair, wenn ich nicht auch noch einen Satz zu unserem Quartier schreiben würde. Will man es am Preis – Leistungsverhältnis festmachen, so waren wir gut untergebracht. Auch die Versorgung mit gekühlten Getränken war gut und verlief auch in den späteren Abendstunden problemlos. Das Frühstücksbüfett war reichhaltig und abwechselungsreich, von daher sehr gut.
Den zweiten Tag nutzen wir für eine Tour durch das Wangerland hinauf an die Küste. Auf der Störtebekerstrasse fuhren wir entlang der südlichen Nordseeküste, immer die rechts vor uns liegenden Inseln: Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Norderney im Blick habend.
Die Nordsee haben wir aber nie gesehen. Ich bin mir da gar nicht mehr sicher, ob es die Nordsee überhaupt gibt.
Schon bei der letzten Tour nach Büsum ist mir dieses aufgefallen.
Wir besuchten u.a. die an der Nordsee liegenden Orte Harlesiel, Neuharlingersil, Bensersiel, Dornumersiel usw. und haben immer wieder die Maschinen abgestellt, um uns die kleinen Ortschaften anzusehen und die Ostfriesen kennen zu lernen.
So hat u.a. unser Motorradclub durch seinen Repräsentanten auch hier im tiefen Ostfriesland die Kontakte gepflegt.
Hier war es ein Bürger aus dem fernen Afrika, der uns in seiner Erwiderung auf die freundlichen Worte zu dieser sehr schönen Tour in seine Wahlheimat gratulierte.
Gastgeschenke wurden ausgetauscht.

In der Stadt Norden besuchten wir noch das Hafenfest, bevor es dann auf dem direktem Wege zurück nach Jever ging.

Am dritten Tag stand Bad Zwischenahn auf dem Programm, hier kannte sich Ludwig gut aus. Bei 30 Grad Hitze zeigte er uns den Kurgarten und das angrenzende Stadtzentrum.
Den späten Nachmittag und den Abend verbrachten wir dann wieder in den Fußgängerzone von Jever.
Zu den eigentlich gewünschten Einkäufen „Killepitsch der Ostfriesen“ ist es leider nicht mehr gekommen, die Geschäfte hatten bereits geschlossen.
Für die Statistiker: Teilnehmer 10 Mitglieder, 9 Kräder
Zurückgelegte Strecke: 1080 km.
Unser Dank gilt Alfons und Andrea, die für diese gelungene Tour den organisatorischen Part übernommen hatten.


KawaPeter


Warum mögen Ostfriesen keine Brezeln? – Weil sie den Knoten nicht aufbekommen. ...



KawaPeter

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 21.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten